Herzlich Willkommen im Land der Entdeckungen

Am 22. Mai lädt das Emsland Moormuseum zum Thementag ein. Nähere Informationen finden Sie unter 'Veranstaltungen'.


Entdeckerwoche in Esens-Bensersiel

0 Kommentare

Radtouren, Ausstellungen, Theateraufführungen, Konzerte – dies und viele weitere Angebote bietet 2016 das Themenjahr „Land der Entdeckungen“. Von Nordhorn bis Norderney, von Twist bis Delmenhorst setzen sich zwischen März und Dezember vierzig Kultur- und Tourismuseinrichtungen mit dem Thema „Marsch, Moor, Geest und Wattenmeer“ auseinander. Diese vier Landschaftstypen prägen nämlich den Natur- und Kulturraum der Region Weser-Ems auf ganz eigene Weise.

Dabei handelt es sich immer um sensible Ressourcen, die in dieser Erscheinungsform einmalig und schützenswert sind. Sie regen seit Jahrhunderten Menschen zur künstlerischen Auseinandersetzung an. Als Wirtschaftsfaktor hat unsere Landschaft den Menschen, die sich ihrer Ressourcen bedienen wollten, aber auch immer viel abverlangt.

 

Ganz unterschiedliche Veranstaltungen und Ausstellungen wollen gemeinsam Aufmerksamkeit für die Bedeutung dieser Kultur- und Naturlandschaft wecken, die uns über die eigenen Regionen hinaus miteinander verbindet.

 

Das diesjährige Themenjahr wird getragen von der Emsländischen, der Ostfriesischen, und der Oldenburgischen Landschaft sowie der Nationalparkverwaltung „Niedersächsisches Wattenmeer“, die sich 2015 als „Kulturnetzwerk Weser-Ems“ zusammengeschlossen haben. In diesem Verbund sind für die Zukunft weitere gemeinsame Initiativen und Projekte geplant.